Walden #31: Heizstein

Im aktu­el­len Wal­den-Heft sind wir mit unse­rer Bas­tel­an­lei­tung für eine inno­va­ti­ve Back­stein-Zelt­hei­zung am Start.

Auf den Sei­ten 64 + 65 beschrei­ben wir in fünf ein­fa­chen Schrit­ten, wie Du Dir eine prak­ti­schen Heiz­stein baust. Die­ser wird Dich hof­fent­lich warm durch den kom­men­den Win­ter bringen.

Foto Copy­right Mal­te Joost.

Hintergrund

Die hohe ther­mi­sche Mas­se des Scha­motte-Steins wird genutzt, um eine gro­ße Men­ge Hit­ze vom Lager­feu­er, Gas­ko­cher, Rake­ten­ofen oder Rest­wär­me von Grill zu spei­chern und nutz­bar zu machen. An der Ring­mut­ter kann der Heiz­stein sicher von A nach B trans­por­tiert wer­den. Um das Zelt, den Cam­ping­van oder Wohn­an­hän­ger für meh­re­re Stun­den zu hei­zen. Auch haben wir den Heiz­stein schon sehr erfolg­reich bei der Über­nach­tung im Stroh, im tie­fen Win­ter in einer alten Scheu­ne getes­tet -> es ist ein­fach herr­lich, nach einem fes­ten Schlaf mit war­men Füßen aufzuwachen.

 

Real-Life-Test @ Wintercamp 2023

Als Vor­be­rei­tung für unser Win­ter­camp wer­den wir einen Heiz­stein-Work­shop anbie­ten. Gegen einen Mate­ri­al­pau­scha­le kann sich unter unse­rer fach­kun­di­gen Anlei­tung ein indi­vi­du­el­ler Heiz­stein samt Trans­port­ta­sche gebas­telt wer­den. Das Werk­zeug brin­gen wir mit, Ort und Datum des Work­shops wer­den just in time bekannt gege­ben. Anschlie­ßend wer­den die Heiz­stei­ne für ein hei­ßes Win­ter­camp (04.02.2023 bit­te schon­mal vor­mer­ken) im Alin­holz sorgen.