Getränke schnell abkühlen #2

Ein CO2-Feu­er­­lö­­scher beinhal­tet hoch ver­dich­te­tes Gas, das bei Benut­zung aus der Düse des Feu­er­lö­schers ent­weicht und dabei stark expan­diert. Dadurch wer­den gro­ße Men­gen an Käl­te­en­er­gie frei. Die­se Käl­te kann man nut­zen, um Geträn­ke­fla­schen, Dosen oder Fäs­ser sehr schnell stark abzu­küh­len. Die­se Mög­lich­keit ist aber nicht viel mehr als ein Par­­ty-Gag, Lies ein­fach wei­ter.…

Getränke schnell abkühlen #1

Um Was­ser ein­zu­frie­ren, ist eine gro­ße Men­ge Käl­te (=Ener­gie) nötig. Die­se Käl­te­en­er­gie wird wie­der frei, wenn das Eis schmilzt. Durch die Zuga­be von Salz kann man Süß­­was­­ser-Eis schnel­ler zum schmel­zen brin­gen, da Salz­was­ser einen tie­fe­ren Gefrier­punkt als Süß­was­ser besitzt. Das Salz beschleu­nigt das Schmel­zen der Eis­wür­fel, sodass Tem­pe­ra­tu­ren bis unter 0°C ent­ste­hen kön­nen. Lies ein­fach wei­ter.…

Werkstatt Likör von Bendik

Zuta­ten für 2,5Liter Weck­glä­ser: — 2 Halb­vol­le Weck­glä­ser mit Früch­ten (Johan­nis­bee­ren, Brom­bee­ren, Schwar­ze Johan­nis­bee­ren) — 2 kg Brau­ner Stan­gen­kan­dis — 6 x 0,7l Brau­ner Über­see Rum — 4 Päck­chen Ruf Vanil­le Aro­ma, alter­na­tiv Vanil­le Scho­te — 1l Was­ser 1. Schritt: Die Früch­te pflü­cken und in die Glä­ser geben. 2. Schritt: Lies ein­fach wei­ter.…