Outdoormöbel aus Badewanne

Pas­send zum Sai­son­start bau­en wir uns einen Out­door-Ses­sel für unse­ren Lager­feu­er­platz. Schon lan­ge haben wir uns das gewünscht, und nun haben wir es an einem son­ni­gen Sonn­tag­nach­mit­tag rea­li­siert.

Für Aus­sen­mö­bel ist neben der Sta­bi­li­tät vor allem die Was­ser- und Wet­ter­be­stän­dig­keit rele­vant. Was eig­net sich in die­sem Kon­text bes­ser als eine Bade­wan­ne?

@ Chris: Vie­len Dank für das Spon­sern dei­ner alten Bade­wan­ne!!

Vorbereitung + Anzeichnen

Zuerst wur­den die Arma­tu­ren der Bade­wan­ne demon­tiert. Zulauf, Über­lauf und Abfluss muss­ten weg.

Danach muss­te die opti­ma­le Schnitt­kon­tur fest­ge­legt und auf die Wan­ne über­tra­gen wer­den. Für wirk­lich gera­de und sau­be­re Schnit­te nah­men wir einen Lini­en­la­ser zu Hil­fe. So einen Laser fin­det man auf Ebay, Kos­ten­punkt 3 Euro. Der Laser wur­de mit einer Bat­te­rie des Typs 18650 ver­bun­den und auf einem Kame­ra­sta­tiv fixiert. Die Lini­en wur­den ein­fach mit einem Blei­stift auf die Außen­sei­te der Wan­ne über­tra­gen.

Zuschnitt

Als die Schnitt­li­nie fest­ge­legt war, muss­ten wir die­ser ein­fach mit der Stich­sä­ge fol­gen. So ein­fach war das aber gar nicht: Wegen den klei­nen Radi­en am rech­ten Wan­nen­rand muss­ten wir ein sehr lan­ges Stich­sä­ge­blatt ver­wen­den. Je nach Geo­me­trie der Wan­ne kann sich der Zuschnitt mehr oder weni­ger ein­fach gestal­ten.

Dekorieren

Nun war es eigent­lich schon geschafft und die Wan­nen-Lie­ge ein­satz­be­reit. Doch es fehl­te noch etwas Far­be, damit unser neu­es Desi­gner-Sitz­mö­bel nicht zu sehr nach einer gewöhn­li­chen Bade­wan­ne aus­sieht. Ein klei­ner Eimer grell­grü­ner Far­be brach­te Far­be ins Pro­jekt.

Festschrauben und Probesitzen

In den Boden der Wan­ne wur­den 4 Löcher gebohrt. Durch die­se Boh­run­gen haben wir die Bade­wan­ne anschlie­ßend an die mas­si­ve Holz­boh­le der Grill­platz­um­ran­dung geschraubt. Da es anfangs zu Knarz­ge­räu­schen zwi­schen Wan­nen-Kunst­stoff und dem Holz kam, haben wir dazwi­schen einen Gum­mi­schlauch ein­ge­klemmt.

Mit die­sem robus­ten, lang­le­bi­gen und außer­ge­wöhn­li­chen Out­door-Möbel­stück ist unser Gar­ten fit für den Som­mer und um eine Attrak­ti­on rei­cher gewor­den.

Update 23.03.2018: Fotos von Fein­tu­ning (Bier­öff­ner, Kan­ten­schutz­band, … und Nut­zung.