Ein neuer Grill wird geboren

The­men­über­sicht

Moin Ihr Chao­ten ! Ich habe mal wie­der eine neue Grill­art endeckt: Die Feu­er­plat­te oder Plan­cha. Kurz­ge­sagt bin ich zu mei­nem Metal­ler des Ver­trau­ens gefah­ren und habe mir das Herz­stück die­ser Kon­struk­ti­on bestellt, die Feu­er­plat­te. Kur­ze Zeit spä­ter war alles da und ich konn­te los­le­gen.

Material:

1 Feu­er­plat­te mit 1m Durch­mes­ser und 8mm stark
1 200l Ölfass
2 Dosen Aus­puf­flack
3 Regal­schie­nen samt Regal­ha­ken
9 Maschie­nen­schrau­ben M6 mit Mut­ter
1 Wasch­ma­schie­nen­trom­mel
1 Flex mit Trenn­schei­be und Fächer­schei­be
1 Loch­kreis­sä­ge mit 1 -3 cm Durch­mes­ser
1 Bohr­ma­schi­ne

Bauanleitung:

  1. Das Fass vom Lack befrei­en, eben­so die Regal­schie­nen und Auf­lie­ger.

  2. Im unte­ren Drit­tel mit Pan­zer­tape eine Gera­de mar­kie­ren und für die Luft­lö­cher alle 20 cm einen Punkt machen und ankör­nen.
  3. Die Luft­lö­cher mit der Loch­kreis­sä­ge boh­ren und mit der Fächer­schei­be ent­gra­ten.
  4. Die Regal­schie­nen kür­zen und in das Fass geben, sodass ein Drei­eck ent­steht. Nun die Boh­run­gen mar­kie­ren und die Löcher boh­ren und ent­gra­ten.
  5. Das Fass lackie­ren, trock­nen las­sen und noch­mals lackie­ren. Beach­te, dass der Aus­puf­flack erst nach dem Ein­bren­nen sta­bil ist, bit­te an die Anlei­tung auf der Dose hal­ten.
  6. Jetzt die Schie­nen mit den Metall­schrau­ben anbrin­gen.
  7. Die Wama Trom­mel von allem Plas­tik innen und außen befrei­en. Falls noch vor­han­den, den Antriebs­strang abfle­xen. Anschlie­ßend den Kra­gen ent­fer­nen und in den Boden Luft­lö­cher boh­ren.
  8. Zum Schuss alles zusam­men­bau­en und die Plat­te auf­le­gen (mit einem Abstand von 1cm, dafür Gewin­de­stan­gen oder ähn­li­ches ver­wen­den). Die Plat­te mit Raps­öl bestrei­chen und der Ton­ne kräf­tig ein­hei­zen. Wenn die Plat­te ihre Far­be ver­än­dert, ist sie nach ca. 30 min ein­ge­brannt.

 

Viel Spass beim Gril­len!

Fotos von Nach­bau­ten sind herz­lich Will­kom­men 🙂